Evang.-Luth. Kirchengemeinde Elsen

Orgelkonzert am 23. April

Zu einem Orgelkonzert zum Osterfestkreis am 23. April hatte unser Organist Thomas Schulze-Athens eingeladen. Thematisch spannte er den Bogen von der Passionszeit über das Osterfest bis Pfingsten. So erklangen z.B. Choralbearbeitungen von „O Haupt voll Blut und Wunden“, „Jesus Christus, unser Heiland, der den Tod überwand“ und „Veni Creator Spiritus“. Zeitlich führte uns Thomas Schulze-Athens vom 17. bis ins 20. Jahrhundert und geographisch von Süddeutschland mit Johann Pachelbel bis in den Norden zu Dietrich Buxtehude, der Ende des 17.  Jahrhunderts als der bedeutendste Organist galt. Zu ihm war der junge J.S. Bach aus Thüringen gewandert, um bei dem großen Meister zu lernen. Herr Schulze-Athens machte und auch bekannt mit Komponisten aus dem europäischen Ausland wie Nicolas de Grigny als Vertreter des Barock. Mit dem Belgier Flor Peeters, dem Briten Percy Fletcher und vor allem dem Franzosen Charles Marie Widor, die im 19. und 20. Jahrhundert gelebt haben. Besonders hervorzuheben ist Widor als Begründer der französischen Orgelschule und einer der wichtigsten Komponisten für Orgelliteratur.
Mit herzlichem Beifall dankte das Publikum Thomas Schulze-Athens für den lohnenden, facettenreichen Konzertabend mit großem Hörerlebnis.

Unsere Anschrift

Erlöserkirche, Gemeindehaus, Pfarramt, Gemeindebüro,
Urbanstraße 36
33106 Paderborn

Und so finden Sie uns

Telefonnummern und email