Evang.-Luth. Kirchengemeinde Elsen

Vor-Weihnachtliches Chorkonzert

Am Vorabend zum 4. Advent gab es in unserer Kirche ein Chor- und Orgelkonzert zum Festkreis Advent und Weihnachten. Dem vorweihnachtlichen Trubel hatten sich zahlreiche Gäste entzogen – die Bänke und Stühle konnten gar nicht alle Zuhörer fassen. Belohnt wurden sie mit einem froh stimmenden Programm des Chores, das Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts gewidmet war, darunter John Rutter als jüngstem und noch lebenden Schöpfer dieser weihnachtlichen Werke. Am bekanntesten ist wahrscheinlich Benjamin Brittens „Ceremony of Carols“, das eingerahmt wird von dem auf einer gregorianischen Antiphon basierenden Hymnus „Hodie Christus natus est“. Das Hauptwerk des Abends war das „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns. Begleitet wurde der Chor von der Harfenistin Hanna Rabe, die schon mehrfach in Elsen zu Gast war und das Publikum immer wieder durch ihr Spiel bezaubert. Die Gesangssolisten, ein Quintett von Studentinnen und Studenten aus Detmold, erfüllten ihre Aufgaben meisterhaft und mit großem Engagement. Es ist immer wieder eine Freude, die jungen Sängerinnen und Sänger zu hören, die erst am Beginn ihrer Laufbahn stehen. Ein besonders großes Lob ist unserem jungen Organisten Matthias Schulze auszusprechen. Bei Saint-Saëns Weihnachtsoratorium musste er auf der Orgel auch noch den Part der Streicher und Bläser übernehmen, was er sicher und mit großem Einfühlungsvermögen meisterte; die Registrierung war außerordentlich gut gelungen und das Spiel souverän in der Abstimmung mit dem Chor. Die Orgelstücke, die Matthias Schulze solistisch spielte, entstammten ausschließlich dem Werk Max Regers, dessen Todestag sich 2016 zum 100. Male jährte. Bei diesen eher verhalten musizierten Stücken zeigte unser junger Organist sein beachtliches Können. Schön, dass Matthias Schulze zu unserer Gemeinde gehört und im nahen Detmold studiert. Dadurch kann er häufig bei uns orgeln und wir haben die Freude, seine Fortschritte direkt erleben zu können.
Die Leitung des vorweihnachlichen Konzerts hatte Thomas Schulze-Athens, der
seinen Chor und die anderen Mitwirkenden mit sicherem Dirigat durch das Programm führte und damit den großen Erfolg des Abends garantierte.
2015 standen drei Bach-Kantaten auf dem Konzertprogramm in der Adventszeit, 2016 war es Musik der letzten beiden Jahrhunderte. Man darf gespannt sein, worauf wir uns in diesem Jahr freuen können.

...

Unsere Anschrift

Erlöserkirche, Gemeindehaus, Pfarramt, Gemeindebüro,
Urbanstraße 36
33106 Paderborn

Und so finden Sie uns

Telefonnummern und email